5E bzw. 16V Warmlaufregler

Copyright © 2008 by golf1g60.at



Funktion:

Der Warmlaufregler gehört zur K-Jetronic Einspritzanlage und hat grundsätzlich die Aufgabe das Gemisch in der Warmlaufphase anzufetten.


Aufbau:

Der Warmlaufregler ist so am Motor angebracht so dass er dessen Temperatur annimmt, zusätzlich wird dieser noch elektrisch beheizt.

Er besteht aus einer beheizten Bimetall-Feder die auf eine Membran wirkt.

Im kaltem Zustand ist die Membran geöffnet sodass der Steuerdruck niedrig ist. Dadurch kann viel Kraftstoff fliessen und das Gemisch wird somit angereichert. Je wärmer der Motor wird desto höher wird der Steuerdruck und desto weniger wird das Gemisch angereichert.


Unterschied zwischen dem GTI-WLR und dem 5E- bzw. 16V-WLR:

Der grundlegendste Unterschied zwischen diesen beiden Warmlaufreglern ist der Unterdruckanschluss des 5E- bzw. des 16V Warmlaufreglers. Dieser Unterdruckanschluss ist für die Volllastanreicherung und wird mit einem Anschluss an der Drosselklappe verbunden.


Die Volllastanreicherung via Unterdruck funktioniert wie folgt:

Erstmal gibt es zwei Kammern im WLR, die untere und die obere Kammer. In der unteren Kammer herrscht normaler Druck, in der oberen Kammer herrscht, durch den Unterdruckanschluss am WLR, ein Unterdruck.
Bei Volllast (offene Drosselklappe) fällt der Unterdruck zusammen. Nun ist in beiden Kammern der gleiche Druck und die Membran wird durch eine Feder nach unten gedrückt, nun wird angereichert.


Bilder vom zerlegten 5E-Warmlaufregler:

Image
Image
Image
Image
Image
Image
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.