Golf1G60.at - online since 2007

BMW E39 - Schwingungsdämpfer tauschen - Anleitung

Beitragsseiten

 

©www.golf1g60.at

 

BMW E39 - Schwingungsdämpfer tauschen - Anleitung
(am Beispiel eines BMW E39, 2.0L Diesel, M47 Motor, 136PS, BJ.2000, manuelles Schaltgetriebe)

 

Folgende Anleitung soll zeigen, wie der Tausch des Schwingungsdämpfers beim BMW E39 520D bewerkstelligt werden kann.

Ebenso werden hier Beispiele und Fehlerbilder eines defekten Schwingungsdämpfers gezeigt.


Ist mein Schwingungsdämpfer defekt?

Anzeichen für einen Defekt des Schwingungsdämpfers:

  • Vibrationen im Leerlauf
    • die sich auf das gesamte Fahrzeug (Karosserie) übertragen
    • bei geöffneter (Fahrer)Türe sogar sichtbare Vibrationen am Scheibenrahmen (zittern)
    • Vibrationen an Schalthebel, Lenkrad, sogar spürbar an den Pedalen
    • Der Riemenspanner im Motorraum läuft nicht ruhig und springt stark
  • Vibrationen bei leicht erhöhter Drehzahl nicht mehr vorhanden
    • ab einer Drehzahl von ca. 1200 U/min sind die Vibrationen nicht mehr vorhanden
    • Der Riemenspanner im Motorraum läuft nun ruhig

 

Videos:

Hier möchte ich dir noch zeigen wie sich bei mir der defekte Schwingungsdämpfer geäußert hat,
nämlich mit einem "zitternden" Riemenspanner am Motor.

Die nachfolgenden zwei Videos lassen den zitternden Riemenspanner (graues Teil mit Spannrolle) gut erkennen:

 

Zum Vergleich dazu hier das Video mit dem bereits erneuertem Schwingungsdämpfer (und neuem Riemen),
hier bewegt sich der Riemenspanner so gut wie gar nicht mehr:

 

Wie lässt sich ein defekter Schwingungsdämpfer reparieren?

Ein Defekt am Schwingungsdämpfer lässt sich nur durch einen Austausch beheben.

 

Was benötige ich?

  • Schwingungsdämpfer
  • Befestigungsmaterial (die lange große Befestigungsschraube des Schwingungsdämpfer und die Unterlegscheibe)
  • Keilrippenriemen für die Nebenaggregate (optional)
  • Keilrippenriemen für den Klimakompressor (optional)
  • Spezialwerkzeug: Gegenhalter für Schwingungsdämpfer




 

Spezialwerkzeug - Gegenhalter Schwingungsdämpfer:

Um den Tausch des Schwingungsdämpfers bewerkstelligen zu können, ist ein spezieller Gegenhalter nötig.
Einfach die Suchmaschine bemühen, Infos und Angebote findet man genug.

 

Hier Bilder eines geliehenen Eigenbau-Gegenhalters.

Falls man sich das Werkzeug nicht leihen kann, bekommt man dies zurzeit um ca. 50 Euro in diversen Online-Shops.




Und dieses Werkzeug funktioniert so:





Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren