Golf1G60.at - online since 2007

Zahnriemenwechsel beim Golf 4 mit 1.9L TDI Motor - Anleitung

Beitragsseiten



7. Keilrippenriemen ausbauen:

Falls der Riemen nicht durch ein Neuteil ersetzt wird, muss die Laufrichtung gekennzeichnet werden.
Der Riemen muss dann wieder mit der gleichen Laufrichtung montiert werden.


7.1. Die Spannrolle mit Hilfe eines Ringschlüssels (SW 16) spannen.




7.2. Mit gespannter Spannrolle, den Keilrippenriemen abnehmen und die Spannrolle wieder entspannen.
Dann die Spannvorrichtung ausbauen.




8. Nun den Motor auf OT drehen:

8.1. Kontrollpunkt 1: Durch das "Guckloch" im Getriebe muss die OT-Markierung zu sehen sein,
hierbei muss die OT-Kerbe genau mit der Markierung im "Guckloch" übereinstimmen.



8.2. Kontrollpunkt 2: Die Markierung auf der Riemenscheibe der Kurbelwelle muss mit der Markierung
an der Kunststoffabdeckung übereinstimmen.

8.3. Das Nockenwellenlineal muss sich montieren lassen.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren