Golf1G60.at - online since 2007

Nockenwellenpositionsgeber defekt?

©www.golf1g60.at


Nockenwellenpositionsgeber defekt?



Problem:

Ein Verschleissteil des 3-Zylinder 1.2L VW-Motors (und auch vielen anderen Motoren)
ist der Nockenwellenpositionsgeber. Das äussert sich oft darin, dass die
Motorkontrollleuchte im Kombiinstrument, nach dem Motorstart,
mal mehr oder weniger oft zu leuchten beginnt.

Beim Fehlerauslesen stehen dann Fehlermeldungen wie "Nockenwellenpositionsgeber defekt"
oder "Nockenwellenpositionsgeber - unplausibles Signal" im Fehlerspeicher vom Motorsteuergerät.


Lösung:

Abhilfe schafft nur ein Tausch dieses Gebers, wobei der Geber bei Volkswagen ca. 55€ kostet.

Der Tausch selbst kann innerhalb von 10 Minuten selbst erledigt werden. Der Geber ist
mit nur einer Schraube, leicht zugänglich, am Ventildeckel befestigt.

Danach muss nur noch der Fehler aus dem Fehlerspeicher gelöscht werden. Hierzu
wird dann VAGCOM oder VCDS benötigt, oder man fährt zum Löschen in eine Werkstatt.


Bilder/Schnittbilder vom Nockenwellenpositionsgeber
:








Funktion eines Nockenwellenpositionsgebers:

Zusammen mit Kurbelwellensensoren senden Nockenwellensensoren Spannungswerte
an das Motorsteuergerät, damit dieses den richtigen Einspritzzeitpunkt wählen kann.

Der Nockenwellensensor sitzt über einem Zahnkranz, der an der Nockenwelle
angebracht ist. An diesem Zahnkranz fehlt genau 1 Zahn. Durch diesen einen Zahn
ändert sich dann der abgegebene Spannungswert, und das Motorsteuergerät
erkennt dadurch dann die genaue Position der Nockenwelle.

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren