Golf1G60.at - online since 2007

TDI - Probleme und deren Lösungen

Beitragsseiten



 

1 Sinnvolles Werkzeug


Standard Maul-/Ringschlüsselsatz 6-19

Gute Rohrzange

Ratschen mit Nüssen 7-27

Torxeinsätze

Schlüssel für Spannrolle Zahnriemen

Bandschlüssel für Ölfilter

Verlängerungsrohr

Auffahrrampen

Absteckdorn für Einspritzpumpe

Nockenwellenlineal und 2 Satz Blattlehren

Radioentriegelung

Diagnosetool (z. B. http://www.diagnosetool.de )

Ladedruckmessgerät

2 Nachtrag


Sollten Sie beim Durchlesen dieser Seiten auf widersprüchliche oder falsche Angaben gestoßen sein, ergänzende Hinweise haben, eigene Erfahrungen mitteilen wollen, Grund für negative oder auch positive Kritik loswerden wollen, können Sie mir eine Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) schicken, oder einen Eintrag im Gästebuch vornehmen. Für hier nicht behandelte Themen zum Thema Dieseltechnik-Probleme sind die Foren http://www.fatty-fuels.de, http://www.online-meister.com und http://www.kfz-power.de nennenswert. Speziell zum Thema T4 gibt es das Forum http://www.forum.t4-forum.de .

3 Newsletter


Falls Sie eine Email erhalten wollen, wenn es Änderungen auf diesen Seiten gibt, dann senden Sie einfach eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit dem Betreff Newsletter Abo START (derzeit gibt es aus Zeitgründen keine Newsletter).

4 In eigener Sache




5 Abkürzungen




ABS


Antiblockiersystem, verhindert blockierende Bremsen bei einer Vollbremsung, Fahrzeug bleibt dadurch lenkbar.

ATDC


After top dead center, nach oberem Totpunkt

BTDC


Before top dead center, vor oberem Totpunkt

CAN


Controller area network, Bussystem zur Vernetzung von Komponenten

CR


Common Rail, Dieseleinspritztechnik bei welcher der Kraftstoff auf einem gleichmäßig hohen Druckniveau in einem Sammelbehälter gehalten wird und über elektronisch angesteuerte Einspritzdüsen in die Brennkammern des Motors eingespritzt wird.

DZM


Drehzahlmesser

EC


Engine coolant, Kühlwasser-Temperatur

EDC


Electronic Diesel Control, elektronisches Steuergerät / Motormanagement

ESD


Einspritzdüse

ESP


Einspritzpumpe

ESP


Elektronisches Stabilitätsprogramm, soll instabile Fahrzustände (Schleudern, Schlingern) verhindern

IAT


Intake air temperature, Ansaugluft-Temperatur

LLK


Ladeluftkühler

LMM


Luftmassenmesser

MAF


Mass air folder, Ansaugrohr

OBD


On Bord Diagnostics, Protokolldefinition zur Kommunikation mit Kfz-Steuergeräten

OT


Oberer Totpunkt

PD


Pumpe Düse, Einspritzpumpe und Düse zusammen in einer Baueinheit. Jeweils eine Einheit für jeden Zylinder.

Polymerisation


Verdickung des Motorenöls zu einer homogenen klumpigen Masse

Poel


Abkürzung für Pflanzenöl (SVO).

FAME


Siehe RME

RME


Raps-Methyl-Esther, Biodiesel (nicht Salatöl, nicht Kaltgepresstes !!!), Pflanzenöl, welches durch Zusetzung von Methyl dünnflüßiger wird und damit als Mineraldieselersatz benutzt werden kann. Reines Pflanzenöl ist viel dickflüssiger, wenn nicht gar fest bei niedrigen Temperaturen.

SVO


Straight Vegetable Oil, Pflanzenöl, raffiniert, kaltgepresst, rein.

VE


Verteilereinspritzpumpe, Einspritzpumpentechnik für Dieselmotoren nach dem Verteilerprinzip (rotierende Welle mit Bohrungen, welche den unter hohem Druck stehenden Kraftstoff an die Einspritzdüsen verteilt)

VNT


Variable Nozzle Turbine engl. Bezeichnung für VTG-Turbo

VTG


Turbolader mit verstellbarer Turbinengeometrie, ermöglicht hohen Ladedruck sowohl bei  niedrigen als auch bei hohen Drehzahlen.

WFS


Wegfahrsperre

ZV


Zentralverriegelung

6 Copyright und Impressum


c 2005, Uli Blatz, Am Silbach 5, 35321 Laubach, Deutschland, NIC-HDL UB92-RIPE, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. +49 171 711 2069, Fax +49 1212 5127 46902




 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren